Wie sicher ist der Test?

Antigen-Schnelltests sind ein sicheres und schnelles Instrument, um Infektionen mit dem Coronavirus zuverlässig nachzuweisen und dessen Ausbreitung zu verlangsamen.

Die SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test bieten eine schnelle und zuverlässige Antwort für Patient*innen im Hinblick auf eine SARS-CoV-2 Infektion. Die weisen eine Spezifität von mindestens 99 Prozent sowie eine Sensitivität von mindestens 96 Prozent auf.

Alle Tests liefern dank eines Abstrichs im Nasen-Rachen-Raum bereits nach 15 Minuten zuverlässige Ergebnisse. Zur Erklärung, die Spezifität ist die Wahrscheinlichkeit, mit der eine gesunde Person auch als solche erkannt wird. Die Sensitivität gibt analog an, ob eine kranke Person auch als solche erkannt wird.

Sollte eine Ansteckung erst innerhalb von 72 Stunden vor der Durchführung des Tests stattgefunden haben, so ist es möglich, dass die Virenlast bei Durchführung des Tests zu gering für einen Nachweis des Virus ist. In diesem Fall stellt ein negatives Testergebnis keinen sicheren Ausschluss einer Covid-19-Infektion, sondern einen Gesundheitsstatus zum Zeitpunkt der Testdurchführung, dar. Diese Sachverhalt ist für Antigen-Schnelltest sowie für PCR-Tests(die wir nicht durchführen) gleich.